MGV Liederbund 1886 Schelsen - - - - -Der Tradition verpflichtet - - von der Moderne inspiriert - - der Zukunft zugewandt!

Aktuelles

Willkommen auf der Homepage des MGV Liederbund 1886 Schelsen.

Willi „Bastian„ Scheidt, Vorsitzender des MGV 1886 Liederbund Schelsen
übergibt nach 15-jähriger Tätigkeit den Vorsitz an Hermann-Josef Thörner

In der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde ein komplett neuer Vorstand gewählt.Vor den Neuwahlen gedachten die Anwesenden der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder. Anschließend verlas  Schriftführer Hermann-Josef Thörner sowohl den Bericht über den Ablauf der letztjährigen Jahreshauptversammlung als auch den Geschäftsbericht aus dem Jahr 2015.
Der Kassenbericht wurde vom 1. Kassierer Norbert Jansen verlesen. Die Kassenprüfer bescheinigtem dem Kassierer eine sehr ordentliche Kassenführung.

Aus der Versammlung heraus wurde Peter Berghausen als Versammlungsleiter gewählt. Die vorgeschlagene Entlastung des Gesamtvorstandes wurde durch die anwesenden Mitglieder bestätigt.

Peter Berghausen bedankte sich bei dem Gesamtvorstand für die geleistete Arbeit und beantragte die Entlastung des Gesamtvorstandes.
Die Entlastung wurde durch die anwesenden Mitglieder bestätigt.

Peter Berghausen bedauerte es sehr , dass Bastian als 1. Vorsitzender nicht mehr zur Verfügung stehen würde. Er führte aus, das es Bastians Philosophie war,  den Chor unter Wahrung bisheriger Traditionen in eine Zukunft zu führen, die eine moderne Ausrichtung im Liedgut beinhaltete. Diese Entwicklung hat er nachhaltig und
mit viel Herzblut betrieben. Bastian hätte es geschafft, durch die Verpflichtung des sehr jungen und hochmotivierten Chorleiter Christian Wilke dem Chor ein neues Gesicht zu geben; es sei ihm gelungen, in den letzten 15 Jahren den Liederbund zu einem Chor zu entwickeln, der zu einem der besten Männergesangvereinen gehört, die es im weiten Umkreis gibt. Des weiteren bedankte er sich beim 1. Kassierer Norbert Jansen und Jürgen Müller als Beisitzer, die auch nicht mehr für eine weitere Periode zu Verfügung standen.

Die Neuwahlen ergaben dann bei weitgehend überwältigender Mehrheit folgende Neubesetzungen:
Vorstand
Hermann-Josef Thörner legte in einer kurzen Rede dar, dass sich anden langfristigen Zielen des Chores nichts ändern wird. Erlegte seine Gedanken hinsichtlich der Terminplanung – auch dieder Ausflüge – offen und bat die anwesenden Sänger nachhaltig umeine rege Beteiligung bei den anstehenden Proben.
Christian Wilke bedankte sich für die sehr guten Chorleistungen im letzten Jahr und betonte darüber hinaus ausdrücklich, dass er sich auf eine weitere langjährige Zusammenarbeit freue. Christian Wilke sieht in diesem Zusammenhang großes Potential und Chancen, den Chor weiter zu entwickeln und damit auch zukünftig höchsten Ansprüchen gerecht zu werden.

HJT

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

An dieser Stelle mal ein kleiner Hinweis eines unserer Haupt-Unterstützer:

Hastenraths Will live im Lenders Gartencenter

Nähere Infos finden Sie hier

Erleben Sie Hastenraths Will zum ersten Mal auf einer Bühne im Gartencenter.

„Herzlich willkommen“ ist ein Programm für alle, die ebenso komische wie subtile Unterhaltung schätzen, denn Hastenraths Will präsentiert mal wieder ein Gag-Feuerwerk der Extraklasse. Schließlich ist der charismatische Landwirt und Ortsvorsteher viel herumgekommen in den letzten Jahren. Nun ist es an der Zeit, sein neu erworbenes Wissen unter die Leute zu bringen.
Dabei lässt er den Blick weit über den Tellerrand schweifen und erzählt frei von der Leber weg von Gott und der Welt und – von seiner Ehe.

„Herzlich willkommen“ ist Realsatire wie sie realer kaum sein könnte.

Termin: Freitag, 27. Mai 2016 von 19-24 Uhr

hastenrathswill

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Das Singen im Chor ist nicht so schwer, wie mancher denkt, und für fast jeden erlernbar. Sie sollten sich einfach einmal in eine Chorprobe setzen und zuerst nur zuhören und probieren und sich dann nach und nach einleben. Das Gefühl für den Gesang und das Können stellen sich mit der Zeit und wachsender Anforderung ein.

Wir zeigen Ihnen, dass Männerchorsingen nichts mit alten Zöpfen oder traditioneller Vereinsmeierei zu tun hat, sondern ganz einfach mit Musik. Und Musik gemeinsam ausgeübt, ist eins der schönsten Hobbies für alle Altersstufen ohne Generationsunterschied.

Wir haben mit unserem jungen, begabten Chorleiter, der unseren Wandel unterstützt, optimale Voraussetzungen. Wir haben uns nicht von der klassischen Chorliteratur abgewandt, sondern glauben fest daran, dass wir auf die Jugend zugehen müssen, wenn wir sie von unserem schönen Hobby begeistern wollen. Wir tragen moderne Musikstücke vor, was bei den Besuchern einen Wiedererkennungseffekt auslöst. Der Besucher unserer Konzerte will heute unterhalten werden, will sich selbst musikalisch mit einbringen, das ist ein Fakt und dem tragen wir Rechnung. Wir haben bisher jede Bewährungsprobe als Chor bestanden und werden auch die Zukunft meistern, selbst wenn konservative Zeitgenossen immer noch an dem  “Gestern“ festhalten ohne sich dem „Heute“ zuzuwenden. Singen ist keine Frage des Alters, sondern fördert auch die Gesundheit.

Hierzu ist u.a, im WDR am 19.11.2013 ein sehenswerter Beitrag erschienen

Dabei rufe ich den Interessierten zu: „Ein Chor mit so viel Tradition erlebt eine erneute Renaissance, eine gute Chance hier mitzusingen.“

Möge es gelingen die Jugend zu überzeugen, dass Singen, nicht nur im MGV Liederbund – aber hier in besonderer Weise – zur Gestaltung eines besseren, erfüllteren und genussreicheren Lebens führt, um somit die Zukunft dieses Ausnahmechores zu sichern.

Wir proben immer Donnerstags, 20:00 Uhr im Schelsener Treff, Schloss-Dyck-Str. 62, 41238 MG

 

FB_IMG_1452337081926

 

 

MGV Liederbund 1886 Schelsen © 2015 Frontier Theme